Meditations Apps – Headspace und der Achtsamkeitsboom

meditations apps - headspace - lost-in-drones

Meditations Apps im Vormarsch

Ommm lautet das Motto der Stunde. Schon seit einigen Jahren geistern immer mehr Meditations Apps durchs Internet. Der Stress und die Smartphone Nutzung wird nicht unbedingt weniger, daher boomen auch Apps dieser Art immer mehr.

Da ich selbst auch kaum wegkomme vom Internet wollte ich eine dieser Apps mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und nach kurzer Recherche habe ich Headspace recht sympathisch gefunden und mit dem 10 Tages Programm begonnen.

Headspace macht den Kopf frei

Um den gegenwärtigen Entwicklungen des FOMO (fear of missing out) Gefühls etwas entgegenzuwirken hat sich der schlaue Kopf und Headspace-Gründer Andy Puddicombe die Idee für diese Meditations App einfallen lassen.

Im Grunde genommen geht es um Entspannungsübungen und geführte Meditation und ich muss sagen nach den ersten 5 von 10 Einheiten bin ich schon recht begeistert von der App.

meditations apps - headspace app - lost-in-drones

Die ersten 10 Einheiten sind gratis und dann gibt es diverse Abo Modelle.

Egal ob Desktop oder am Smartphone, wenn man es ernst nimmt und die Übungen mitmacht funktioniert das “abschalten” mit dieser Methode überraschend gut.

Man schafft es sogar wirklich das Smartphone mal 10 Minuten aus der Hand zu legen, oder 10 Minuten nicht auf den Computer Bildschirm zu starren.

Achtsamkeit ist das neue Ding

Burnout Raten steigen rapide, jeder ist gestresst und hetzt nur so durchs Leben. Dem wollte Andy Puddicombe entgegenwirken und hat seine ganzen Erfahrungen aus seiner Zeit im buddhistischen Kloster in die App einfließen lassen. Und ich muss sagen, man spürt das auch. Das gesamte Design und die akustische Komponente sind sehr entspannend und in sich stimmig. Der eigene Claim von Headspace: “A gym for your mind” trifft auch vollends zu. Da man die Entwicklung schnell merkt.

Mit den Online Kursen kommt man dem Ziel den Kopf frei zu bekommen recht nahe und ich denke mit etwas Übung und Durchhaltevermögen erzielt man schnell, beeindruckende Erfolge.

Auch die Mitmenschen werden es einem danken, da man ruhiger und gelassener wird und einfach mal ein bisschen achtsamer wird :).

Also mein Tipp, Headspace einfach ausprobieren, ich finds großartig.

7Mind gibts auch noch, aber das hab ich noch nicht versucht.